Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Höchste Auszeichnung der Sparkassenorganisation für Wolfgang Große Brömer

Höchste Auszeichnung der Sparkassenorganisation für Wolfgang Große Brömer

Mit der höchsten Auszeichnung der Sparkassenorganisation, der Verleihung der „Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille“, wurde Wolfgang Große Brömer am 24. Juni 2020 ausgezeichnet. Die Rheinische Sparkassenorganisation bringt damit einen herausragenden Dank zum Ausdruck –  für den langjährigen persönlichen und engagierten Einsatz von Große Brömer in den Gremien der Stadtsparkasse Oberhausen.

In seiner Laudatio stellte Thomas Pennartz, Verbandsgeschäftsführer des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, die Parallelen zwischen Wolfgang Große Brömer und den Gründervätern der Sparkassenorganisation vor. Auch Wolfgang Große Brömer vereint in seiner Person Kommune und Sparkasse. In über 25 Jahren Mitgliedschaft in den Gremien der Stadtsparkasse Oberhausen hat er sich über alle Maßen hinaus vielfältig und umfassend engagiert und lösungsorientiert auf viele wegweisende geschäftspolitische Entscheidungen der Stadtsparkasse Oberhausen hingewirkt. Im Zeitraum von 1994 bis 1995 sowie seit 2002 ist er Mitglied des Verwaltungsrates, in 2004 übernahm er das Amt des Vorsitzenden des Verwaltungsrates. Im Zeitraum 2004 bis Juli 2014 war er Mitglied des Kredit- und Risikoausschusses, bei dem er seit August 2014 als stellvertretender Vorsitzender fungiert. Seit 2004 ist er amtierender Vorsitzender des Bilanzprüfungs- und des Hauptausschusses der Stadtsparkasse Oberhausen. Zudem ist er seit 2004 Vorsitzender des Beirates in der Sparkassen-Bürgerstiftung sowie Vorstandsmitglied der Stiftung Oberhausener Bürger. Er ist Mitglied der Verbandsversammlung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes.

Thomas Pennartz ging in seiner Festrede ebenfalls auf den persönlichen Werdegang von Große Brömer ein, u.a. auf seinen originären Beruf als Lehrkraft und zuletzt als Schulleiter der Gesamtschule Alt-Oberhausen. Große Brömer sei es wichtig, einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und Kindern bzw. Jugendlichen eine gute Vorbereitung auf die Zukunft zu geben. Zudem stellte Pennartz die kommunalpolitische Arbeit von Große Brömer zum Wohl der Gesellschaft heraus. Als engagierter Kommunalpolitiker habe er Verantwortung für die Entwicklung vor Ort übernommen und wisse, dass mit der Sparkasse ein verlässlicher und starker Partner für die Menschen in Oberhausen vorhanden ist.

Große Brömer dankte den Verwaltungsratsmitgliedern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in all den Jahren. Den Mitarbeitenden der Sparkasse dankte er für ihren engagierten und kundenorientierten Einsatz. Ganz besonderen Dank richtete Große Brömer an den Oberbürgermeister Daniel Schranz für die vielen Jahre der sehr vertrauten Zusammenarbeit in den Gremien der Sparkasse und darüber hinaus.